Flügelschlag v1Das Wort "Flügelschlag" bedeutet für mich Freiheit, Geborgenheit und Vertrauen. Ich denke dabei an einen Adler. Wenn der Adler Junge hat, bietet er ihnen Schutz und Geborgenheit unter seinen Flügeln. Er gibt ihnen aber auch so viel Vertrauen mit auf den Weg, dass sie das Nest verlassen, um ihren ersten Flügelschlag zu wagen. Dann fliegen sie hinaus in die Freiheit.

Wir Menschen haben zwar keine Flügel, aber auch wir können Gott, unserem Vater, vertrauen. Er gibt uns Geborgenheit und Zuversicht durch sein Wort, die Bibel. Und unser Glauben macht uns frei, denn jeder Mensch kann frei entscheiden, wohin sein Weg ihn führt.

"Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben." (Psalm 36,8)

"Denn du bist mein Helfer und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich!" (Psalm 63,8)

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Baptismus und Sozialismus

Der Studientag des Historischen Beirats beschäftigte sich am 30. November mit dem Verhältnis der Baptisten zum Sozialismus und Kommunismus in den Umbrüchen des 20. ...

10.12.2019

Frischer Wind in den Mühlen

Frischen Wind wünscht sich der Landesverband Baden-Württemberg bei einer Zukunftswerkstatt. .

10.12.2019